Vergangene Veranstaltungen

Eine Auswahl vergangener Veranstaltungen aus den Jahren 2013-2016

Alte Pauline und an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe  // Detmold und Lemgo
Einführungsvortrag „Schon mal über Beziehungsstrukturen nachgedacht?!“
Gleich zwei Vorträge an zwei Tagen hat Betty in der Alten Pauline und an der Hochschule Ost-Westfalen Lippe realisiert. Nochmal einen großen Dank an Joe vom Queer-Referat der Hochschule!

Katholische Studentengemeinde // Floßplatz 32 Leipzig
Einführungsvortrag „Schon mal über Beziehungsstrukturen nachgedacht?!“
Wir sind eingeladen bei der Katholischen Studentengemeinde in Leipzig und halten unseren Einführungsvortrag beim Themenabend Polyamorie.
Wir sind gespannt auf lebendige Diskussionen!

4Rooms // Täubchenweg 26 Leipzig
Poly*Party
I LOVE POLY – WE LOVE POLY

Wer sagt, dass man nur einen Menschen lieben kann? Schon länger werden da alternative Modelle erprobt – auf vielfältige Art und Weise. Die RosaLinde lädt alle Freund*innen nicht-monogamer Lebenskonzepte dazu ein, einen Partyabend mit Gleich- oder Ähnlichgesinnten zu verbringen. Wir wollen euch einen Raum geben, alternative Beziehungsmodelle zu leben und zu diskutieren, ohne schief angeguckt zu werden. Die PolyParty will sich dabei als Treffpunkt sowohl für Poly-Lebende als auch Poly-Neugierige etablieren und einen offenen, aber nicht sexuell-ausgerichteten Rahmen bieten, über Liebe, Treue und Eifersucht zu quatschen – oder einfach nur auf der Tanzfläche die Liebe zu mehr als einem Menschen zu feiern…

Poly-Rollenspiel
IDAHO Weimar // AG queer Weimar
Mit einem zwinkernden Auge haben wir gemeinsam mit zehn Teilnehmenenden kurze Rollenspiele in Szene gesetzt, in denen wir uns ausprobieren und erleben konnten, wie schwierig es ist, tradierte monogame Situationen zu verändern. Vor dem Rollenspiel gab es noch einen kleinen Input über die unterschiedlichen Begriffe rund um das Thema Mononormativität, Monogamie und Polyamorie.

Vortrag
FemFest Würzburg
Würzburg, wir kommen wieder!
Ca. 60 Teilnehmer*innen haben unserem Vortrag gelauscht und wir waren begeistert von der Location, dem Programm und dem veganen Brunch. Leider waren wir viel zu kurz da und hätten uns gerne noch mehr ausgetauscht und diskutiert. Deshalb hoffen wir, dass wir nächstes Jahr wieder mit dabei sind!

Fotoshooting-Experiment in Halle/S.Nichtmonogame romantische Fotos
Wir kennen sie alle! Diese romantischen Fotos! Ein Pärchen hält sich glückselig beim Frühstück an den Händen, liest Zeitung und natürlich folgt ein herzzerreißender Heiratsantrag auf Knien.
Aber….geht das auch zu dritt? Oder zu viert? Können drei Personen ebenfalls eine romantische und liebevolle Atmosphäre herstellen? Können auch nicht-monogame Konstellationen romantische Sehnsüchte, Wünsche, Idyllen transportieren? Diesen Fragen sind wir bei unserem Fotoshooting-Experiment auf den Grund gegangen! Lustig und aufregend war’s! Insgesamt haben sich 16 Personen an dem Experiment beteiligt und an dieser Stelle möchte ich euch noch einmal einen großen Dank aussprechen!

Gerede e.V. Leipzig
Schon mal über Beziehungsstrukturen nachgedacht?!
Ein Workshop zu Monogamie und Polyamorie

Eine offene Beziehung führen? Zwei oder drei Menschen gleichzeitig lieben? Mit mehreren Menschen in einem Beziehungsnetz leben? Zu kompliziert und doch lieber ewig monogam?

Erziehungswiss. Fakultät Leipzig
Polyamorie und Monogamie
Ein Vortrag über alternative Lebens- und Liebensweisen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Flurkino“, veranstaltet von den Gleichstellungsbeauftragten der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig in Zusammenarbeit mit den Studis.in.Bewegung

TU Dresden
Schon mal über Beziehungsstrukturen nachgedacht?
Ein Vortrag zu Monogamie und Polyamorie

Im Rahmen eines interdisziplinären Ringseminars zum Thema „Liebe“, organisiert vom institut für studium generale (integrale) der TU Dresden.

BLOCKSEMINAR // Universität Halle
Beziehungsstrukturen und Sozialpädagogik
Das Blockseminar für Studierende zielt thematisch auf die differenzierte Auseinandersetzung mit Normativität in Beziehungsstrukturen ab, seien sie monogam oder polyamor. Was als Grundlage dient, um mit spezifischen Fragen an sozialpädagogische Texte herantreten zu können.

wider die Natur
Schon mal über Beziehungsstrukturen nachgedacht?!
Eine kritische Betrachtung von Liebes- und Lebenskonzepten

Der Vortrag fand im Rahmen der Polyfantasiawoche 2013 in Erfurt statt, veranstaltet von der queer feministischen Gruppe wider die Natur.

StudentInnenRat der Universität Leipzig
Schon mal über Beziehungsstrukturen nachgedacht?!
Eine kritische Betrachtung von Liebes- und Lebenskonzepten

Ein Vortrag für alle Studierende und Interessierte, organisiert von dem Referat für Gleichstellung und Lebensweisenpolitik, Universität Leipzig.

Fachschaftsinitiative Gender Studies HU Berlin
Schon mal über Beziehungsstrukturen nachgedacht?!
Ein Vortrag zu Monogamie und Polyamorie

AG Queer Weimar
Schon mal über Beziehungsstrukturen nachgedacht?!
Ein Vortrag zu Monogamie und Polyamorie

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum Internationalen Tag gegen Homophobie

Frauenkultur Leipzig
Schon mal über Beziehungsstrukturen nachgedacht?!
Ein Workshop zu Monogamie und Polyamorie

Einige Rückmeldungen der Teilnehmer_innen:

      „harmonisch, gut aufeinander abgestimmt!
      „sehr schön locker!“
      „verbreiten gute Stimmung, wirken als kannten sie sich aus“
      „gute persönliche, aber dennoch kompetente Ebene“
      „freundlich, offen, locker – authentisch“
      „abwechslungsreich!“
      „unkompliziert, aber effektiv!“
      „gute Mischung, auch Organigramm zur Bewusstwerdung“
      „gute Mischung, abwechslungsreich, Ansprache verschiedener Bereiche gesellschaftlich und persönlich, schlicht, effektiv“
      „Pausenorganisation und Länge. TOP!“

 

Universität Halle
Schon mal über Beziehungsstrukturen nachgedacht?!
Ein Workshop zu Monogamie und Polyamorie

Der Workshop wurde organisiert vom AK que(e)r_einsteigen der Universität Halle, in einer Kooperation mit Radio Corax und gefördert durch die Aktion Mensch.

Einge gesammelte Rückmeldungen von den Teilnehmer_innen:

      „voll super, angenehme Grundstimmung, nicht so anstrengend“
      „E-Mail-Erinnerung gut, eingeladen gefühlt, nichts zu bemängeln“
      „ziemlich gut, mehr verstanden gefühlt in Gruppe als sonst, entspannt“
      „Konzept/Aufbau sehr gut, Methoden teilweise bekannt, Kreis war neu und gut“
      „Warm Ups sehr gut“
      „super, lässig, locker, super strukturiert, ohne Druck, super zu zweit, Abwechslung“
      „toll, gestalterisch super, Farbe, Spiele, inhaltlich vieles bekannt, aber super, noch mal zu hören“
      „Zeit ist verflogen, war immer neugierig“
      „total toll, Vielfalt“
      „sehr gut, Monokreis toll, Polyrollenspiel, Klammern super“
      „sehr sympathisch, routiniert, professionell, menschlich fehlt nicht“
      „bisschen aufgeregt, ganz schnell verflogen, Wohlfühlen, Austausch super, nicht alleine“